Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Der Online-Service „WebChecked.de“ ist ein Produkt der WebChecked Marketing Services UG (haftungsbeschränkt), Anton-Kathrein-Str. 7, 83022 Rosenheim, vertreten durch Geschäftsführer Bernd Fiß (im Folgenden kurz „WebChecked“ genannt).

WebChecked bietet selbstständigen Unternehmen, im Sinne des § 14 BGB (nachfolgend „Kunden“ genannt) die Möglichkeit, von ihnen erbrachten Dienstleistungen mittels verschiedener Bewertungskriterien beurteilen zu lassen und somit einen Spiegel der Kundenzufriedenheit wiederzugeben. Aus den Bewertungen wird eine Gesamtnote gebildet, welche in einem WebChecked-Vertrauenssiegel eingebunden wird. Der Kunde kann zur Bewertung seiner Dienstleistungen das WebChecked-Vertrauenssiegel einsetzen.

2. Geltungsbereich

Verträge über den Abschluss eines Siegels gelten jeweils nur für die bei Vertragsabschluss angegebene Internetadresse. Verträge für weitere Internetadressen des Kunden sind möglich.

Für eine Zusammenführung einer Geschäftsbeziehung zwischen WebChecked und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Vertragspartners werden nicht anerkannt. Wenn doch, kann WebChecked ihrer Geltung zustimmen, aber nur in schriftlicher Form.

3. Vertragsabschluss

Die publizierten Angebote sind bis zur Bestätigung des Antragstellers frei und unverbindlich. Der Kunde unterrichtet WebChecked über seine verbindliche Bestellung, indem er alle erforderlichen Felder ausgefüllt hat und den Button „Kostenpflichtig bestellen“ am Ende des jeweiligen Bestellformulars gedrückt hat. Hierdurch tritt der Vertrag in Kraft. Der Kunde bestätigt mit dem Absenden des Bestellformulars, dass ausschließlich wahrheitsgemäße Daten eingetragen wurden. Die Vertrags-Annahme wird durch eine E-Mail bestätigt.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

4. Preise und Zahlungen

Vereinbart sind die ausgewiesenen Preise, die in der Preisstaffel angegeben sind, so wie im Vertrag schriftlich festgehalten und sind damit auch anerkannt. Die Angebots-Preise sind als NETTO-PREISE ausgewiesen. Hinzu kommt die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

Die Zahlungsleistungen sind nach Erhalt der Rechnung grundsätzlich per Lastschrift oder als Banküberweisung sofort ohne Abzug zur Zahlung fällig. Die bestellte Leistung wird erst nach Gutschrift des Rechnungsgesamtbetrags auf dem Bankkonto von WebChecked aktiviert.

Die einmalige Einrichtungsgebühr von 49,95 EUR zzgl. der gesetzlichen MwSt. wird pro Präsentation nur ein einziges Mal für das Bereitstellen des Vertrauenssiegels und für das Einrichten der Unternehmenspräsentation mit Möglichkeit zur Bewertung berechnet. Sollte sich der Kunde später für ein anderes WebChecked-Paket entscheiden, fällt keine Einrichtungsgebühr mehr an. Voraussetzung hierfür ist, dass er ununterbrochen Kunde von WebChecked bleibt.

Bei der Bestellung von WebChecked FREE sind die Serviceleistungen für das erste Jahr kostenlos. Nach dem ersten Jahr, wenn der Vertrag nicht gekündigt worden ist, beginnt automatisch das WebChecked STANDARD zu den in den Preistabellen aufgeführten Konditionen. Die Buchung von WebChecked FREE ist von jedem Kunden nur einmal für seine Webseite möglich.

Rechnungen sind sofort und ohne Abzug fällig.

Derzeit bieten wir die Zahlungsarten SEPA-Lastschrift und Banküberweisung.

SEPA-Lastschrift:
Die Rechnungsbeträge werden jeweils im Voraus von dem von Ihnen angegebenem Konto abgebucht. Falls es zu einer Rückbuchung einer Lastschrift kommt, werden 8,40 € zzgl. der gesetzlichen MwSt. in Rechnung gestellt für entstandene Kosten aus Bankrücklastschriften.

Banküberweisung:
Bei Banküberweisung ist der gesamte Betrag laut gestellter Rechnung einmal jährlich im Voraus zu überweisen.
Bei Zahlungsverzug wird pro Mahnschreiben eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 € zzgl. der gesetzlichen MwSt. in Rechnung gestellt.

Der Kunde stimmt zu, dass er Rechnungen per E-Mail in Textform, HTML-Format oder als E-Mail-Anhang im PDF-Format erhält oder die Rechnungen in seinem Mitgliedsbereich zur Verfügung gestellt bekommt. 

5. Leistungsumfang

Der Leistungsumfang besteht aus einem Vertrauenssiegel inklusive einem Code zum Einbinden in die eigene Internetseite. Dies wird dem Kunden per E-Mail oder online zur Verfügung gestellt. Dazu wird ein Kundenbereich und eine Bewertungsseite auf der WebChecked-Internetplattform mit etwaigen weiteren gebuchten Funktionen eingerichtet.

6. Pflichten des Kunden

Der Kunde hat sicherzustellen, dass eines der WebChecked-Vertrauenssiegel sichtbar auf seiner Webseite und mit Verlinkung zu seiner WebChecked-Unternehmenspräsentation eingebunden ist. Dies kann der Kunde selbst oder über seinen Internetdienstleister ausführen lassen, oder kann es extra bei uns in Auftrag geben (Preis auf Anfrage).

Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, die rechtliche Zulässigkeit der Werbung (einschließlich ihrer Art und Weise) mit den Bewertungen bzw. dem Vertrauenssiegel zu überprüfen. Eine Haftung von WebChecked gegenüber dem Kunden für Schäden, die durch eine unrechtmäßige Werbung mit den Bewertungen oder dem WebChecked-Vertrauenssiegel entstehen, ist ausgeschlossen.

Es ist verboten, das WebChecked-Bewertungsportal einschließlich des Siegels missbräuchlich zu nutzen.

Erfolgen die Zahlungen vom Kunden gegenüber WebChecked nicht innerhalb der Zahlungsfristen oder können Beträge für beauftragte Leistungen nicht abgebucht werden, ist WebChecked berechtigt, den Zugriff auf das Bewertungssystem ganz oder teilweise zu sperren.

7. Haftung

Sofern Schäden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, sie die Folge des Fehlens einer garantierten Beschaffenheit der Leistung sind, sie auf einer schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen, sie die Folge einer schuldhaften Verletzung der Gesundheit, des Körpers oder des Lebens sind oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist, haftet WebChecked für Schäden der Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Wesentliche Vertragspflichten sind derartige vertragliche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks dauerhaft gefährdet.

Gleich aus welchen Rechtsgründen ist im Übrigen sowohl die Haftung von WebChecked als auch die Haftung für Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen.

8. Freistellung

Der Kunde stellt WebChecked von allen Ansprüchen Dritter frei, die diese wegen eingestellter Inhalte oder wegen über den Dienst versendeter E-Mails (zum Beispiel Einladungen zu Bewertungen oder Umfragen) gegenüber WebChecked geltend machen. Die Freistellung umfasst insbesondere die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung.

Der Kunde ist verpflichtet, im Falle einer Inanspruchnahme von WebChecked unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche Informationen zur Verfügung zu stellen, die WebChecked für die Prüfung der Ansprüche und die Verteidigung benötigt.

9. Geheimhaltung, Urheberrechte, Datenschutz

Sämtliche schriftliche Unterlagen, die WebChecked eventuell nachfordert, wenn sie gebraucht werden sollten, sollten als Kopie behalten werden.

WebChecked hat seine Mitarbeiter mitzuteilen über Geschäfts- und Betriebsverhältnisse, absolutes Stillschweigen zu bewahren.

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe des geltenden Datenschutzgesetzes und der anliegenden » Informationen zum Datenschutz.

WebChecked wird ausgewählte Referenz-Internetseiten von Kunden veröffentlichen. Als WebChecked-Vertragspartner können Sie der Veröffentlichung jedoch auch widersprechen, sofern Sie dies nicht möchten. Der Widerruf ist innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt des Vertrauenssiegels über » folgendes Formular an WebChecked zu senden.

10. Laufzeit des Vertrages

Die Mindestlaufzeit des Vertrags beträgt 12 Monate und beginnt am Tag der Bestellung.

Bei einer Kündigung des Vertrages zum Laufzeitende wird das Vertrauenssiegel, die Unternehmenspräsentation des Kunden im WebChecked-Portal und ggf. zusätzliche Leistungen abgeschaltet und beendet. Die Daten/Bewertungen werden nach spätestens 90 Tagen gelöscht. WebChecked behält sich das Recht vor, Bewertungen auch über diesen Zeitraum hinaus zu publizieren.

11. Kündigung des Vertrages

Der Vertrag ist drei Monate vor Ablauf kündbar, sonst verlängert sich dieser automatisch um ein Jahr.

Für Vertragskündigung benutzen Sie bitte » folgendes Formular oder senden Sie eine Nachricht per Post.

12. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Erfüllungsort für alle vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche ist, soweit nicht etwas anderes bestimmt ist oder zwingende gesetzliche Vorschriften entgegenstehen, der Geschäftssitz von WebChecked.

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Über WebChecked